Bogenschießen: Der Hunger ist zurück

Puh, nach dem holprigen Hallenstart und der verkackten Vereinsmeisterschaft war die Motivation ganz schön im Keller, muss ich zugeben. Nach ein paar Tagen Pause und einigen Umbauentscheidungen ist der Hunger aber nun wieder da.

Als erstes hab ich meinem Bogen mit der Gabriel Bi-Drop eine neue Auflage spendiert. Wie gemacht für Stringwalker, da sie bei vertikalem Druck, wie er auf kurze Entfernungen durch den niedrigen Abgriff auftritt, einfach nach unten wegklappt und damit den Druck wegnimmt, sodass der Pfeil nicht mehr von der Auflage nach oben katapultiert wird. Musste dafür allerdings das Griffstück tauschen, da die Auflage aufgrund fehlender Bohrungen nicht ans Spigarelli Revolution passt. Superärgerlich, aber letztendlich auch egal.

IMG_3518

Das neue Setup mit SF Forged+, Uukha-Armen, neuer Sehne sowie Gabriel-Auflage und Magnetbutton machte sich im Training richtig gut. Endlich wieder vernünftige Gruppierungen und die wenigen Ausreißer waren deutlich weniger extrem. Dazu deutlich weniger Abgriff, spart mir rund 1 cm bei den kurzen Distanzen. Auch fein. Wird erstmal so weitergeschossen, vielleicht kommt doch irgendwann dann mal ein neues Mittelteil. Aber erstmal passt das so. Hoffe ich.

Das Spigarelli ist aber nicht arbeitslos. Hab es mit meinen alten SF-Wurfarmen bestückt. Der Bogen steht quasi griffbereit zuhause, damit ich jeden Abend mal zehn oder mehr Passen in der Bude schießen kann zwecks Techniktraining. Ist ja nicht so, dass sich da nicht genug Defizite eingeschlichen haben. Lag ja alles nicht ausschließlich an der Auflage, sondern auch an schlampiger Technik und derzeit angeschlagenem physischen Zustand. Muss nur dran denken, die Schussmatte vernünftig aufzustellen, damit die Pfeile nicht durchschlagen und mir die Wand perforieren.

Nach der Formkrise und dem zugehörigen Frust hab ich jetzt jedenfalls wieder ein „Jetzt erst recht“-Gefühl und den nötigen Hunger, der mir eine Weile verloren gegangen ist. Schaun mer mal, wie es nun weitergeht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s