Endlich, der Bogen ist komplett!

So, nachdem diese Woche mein Jager Grip aus den USA angekommen ist, hab ich mein neues Baby endlich komplettiert. Natürlich nicht ohne unvorhergesehene kleine Probleme. Das Spigarelli Revolution Mittelteil wird ja mit einem Holzgriff ausgeliefert. Der hat gleich zwei Nachteile: zum einen ist er nicht gut angepasst und wackelt ein wenig (bekanntes Problem bei dem Teil), zum anderen ist er nur mit einer Schraube befestigt. Nicht gut. Gar nicht gut.

Da ich mit dem Jäger Grip mit Palm Rest aus den USA bei meinem alten Bogen schon gute Erfahrungen gemacht hab, war der nächste Schritt einfach. Bis auf die Tatsache, dass der Jäger Grip mit zwei Schrauben montiert wird. Die ich natürlich nicht da hatte. Kurzerhand also in der Kiste gewühlt und mit Flachzange und Metallsäge mir mal eben selbst zwei M4x8 zugeschnippelt. Hält bombenfest. Gut, denn ich hab keine Zeit, extra wegen zwei Schrauben zum Baumarkt zu düsen.

IMG_3293

Nach den ganzen Feinjustierungen am Wochenende und der Griffmontage ist das Baby aber nun endlich fertig und ich liebe ihn schon jetzt. Meine Dragon Flight Vanes aus Italien sind übrigens immer noch nicht da, aber immerhin ist die Retoure angekommen beim Händler und wurde erneut verschickt. Sollten also endlich kommende Woche ankommen. Werd dann mal schauen, ob sich der ganze Aufwand gelohnt hat, bin mit den Bohning Vanes, die ich ersatzweise angeklebt hab, eigentlich sehr zufrieden. Mal schauen.

Mein neues Setup ist jetzt jedenfalls komplett:

  • Mittelteil: Spigarelli Revolution Barebow (schwarz-silber, nicht das gruselig bunte)
  • Wurfarme: UUKHA UX 100 Curve 70″ 34 lbs
  • Spigarelli Z/T Pfeilauflage
  • Beiter Button
  • Bearpaw Fastflight Sehne 16 Strang 70″
  • Jäger Grip mit Palm Rest
  • Pfeilsorte 1: Victory VAP Target Sport 700 mit Tophat–Breakoff-Spitze 110 grain, Bohning 1.75 Vanes und Bohning F-Nocken
  • Pfeilsorte 2: CrossX Helios 800 mit 100 grain Spitze, Easton G-Nocken und Naturfedern (quasi als Reserve und zum Üben)
  • Tab: VLBB Cordoban Custom
  • Fingerschlinge: VLBB (danke, Laszlo!)

Zwei Sorten Pfeile klingt blöd, aber beide fliegen exakt mit den gleichen Abgriffen. Werde vermutlich die CrossX eher für 3D und die VAPs für Target nehmen. Die VAPs kommen mir ab 40 Meter etwas stabiler vor und fliegen imho gradliniger. Kann aber auch täuschen. Egal.

Habe jetzt jedenfalls nach endlosem Basteln endlich ein Setup, das mir richtig gut gefällt und mörderisch Spaß macht. Das war es wert, auch wenn es nicht gerade günstig war.

 

Advertisements