Turnier #2 erledigt

Heute mein zweites Turnier geschossen, ein WA900 in Waldtrudering mit knapp 100 Teilnehmern. Sah erst nicht gut aus wegen Regen, aber genau zum Beginn hörte es auf und teils krabbelte die Sonne mit satten 30 Grad raus. Freu mich schon auf meinen Sonnenbrand, aua.

Turnier über 50, 40 und 30 Meter hat viel Spaß gemacht, dazu sehr nette Schützen in meiner Bogenklasse. Der ganze Ablauf war mir nun auch vertrauter, daher auch deutlich weniger unsicher. Allerdings mal wieder ein paar superdumme Schüsse dabei gehabt, 1x sogar auf die falsche Scheibe. Egal.

IMG_3175

Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, gerade weil mein Bogen nicht wirklich für 40 und 50 Meter eingerichtet ist, sondern eher für Feld und 3D. Auf 50 Meter deutlich mehr geholt als erwartet, 40 Meter war bisserl mau aber besser als letzten Sonntag, 30 war okay, wobei am Ende ein bisschen die Kraft und Konzentration nachließ. War von insgesamt etwa 550 Punkten ausgegangen, hab schlussendlich 608 gemacht und bin superhappy. Medaille für den 3. Platz feiert ihr Debut in meinem Trophäenschrank. Mehr war nicht drin, die beiden Erstplatzierten waren nicht zu knacken – 20 Jahre Erfahrung vs. 1 1/2 … Logisch und kein Problem.

IMG_3178

War nicht nur spaßig, nicht zuletzt dank der tollen Organisation vom TSV Waldtrudering (sauleckere Bratwürste), sondern auch extrem lehrreich. Hab jetzt erstmal eine verdammt lange To-Do-Liste abzuarbeiten, von Fehlern, die ich bei mir entdeckt habe bis hin zu weiteren Maßnahmen hinsichtlich der Bögen. Kann wirklich nur jedem empfehlen, der über den Anfängerstatus raus ist, Turniere mitzuschießen. Scheiß aufs Ergebnis, man nimmt ne Meeenge mit.

Hab jetzt richtig Bock, weiter an Schusstechnik und Bogen zu arbeiten und dann im August/September die nächsten Turniere anzugehen.

Advertisements

Das erste Turnier

Es ist vollbracht, ich habe mein erstes Turnier hinter mir. Naja, nicht ganz mein erstes, aber zumindest meine Entjungferung was Turniere außerhalb des Vereins angeht. Namentlich war es die WA720-Runde bei den Bogenschützen Sittenbach am gestrigen Sonntag – also 72 Pfeile auf 40 Meter.

IMG_3168

Spannende Sache, war auch entsprechend früh da, um mich zu akklimatisieren und habe dankbarerweise die Nachmittagsgruppe erwischt und musste mich nicht an einem Sonntag mitten in der Nacht aus den Federn quälen.

War auf jeden Fall ein nettes, recht kleines Turnier. Sittenbach hat eine recht schicke Anlage mit großer Freifläche für FITA und WA, sowie zehn Feldscheiben und sogar eine eigene Halle. Empfang war sehr nett, gegrillt wurde auch, nur das Wetter war etwas durchwachsen, mal Sonne, mal Regen.

IMG_3171

Durchwachsen war leider auch meine Leistung. Der AB-CD-CD-AB-Rhythmus mit den langen Pausen brachte immer immer wieder aus dem Konzept, sodass ich nach einer okayen ersten Runde den zweiten Durchgang ordentlich verkackt hab und ungewöhnliche viele Fehlschüsse hatte. Selbst Schüsse, die sich gut anfühlten, flogen an dem Tag eher seltsam und kaum nachvollziehbar.

Hat am Ende mit schlappen 374 Punkten (bäh) für den zweiten Platz gereicht, aber auch nur, weil in der Blankbogenklasse nur zwei Teilnehmer anwesen waren. Ergebnis war also Mist, aber zumindest bin ich um einige Erfahrungen reicher, die ich hoffentlich in kommenden Turnieren zu nutzen weiß.

Auf jeden Fall aber eine Bereicherung und dazu ein paar nette Leute kennengelernt, die man sicherlich auf dem einen oder anderen Turnier wiedersieht.

Kein Glück mit den Turnieren …

Läuft gerade nicht so. Hatte mich sehr auf den Mai gefreut, weil da einige Turniere anstanden und anstehen. Aber das Glück ist nicht bei mir. Zwar bei der WA720 im Verein den zweiten Platz gemacht, was mir die Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft in Ismaning ermöglicht, aber genau an dem Tag bin ich beruflich unterwegs. Meh.

Feldbogenturnier am Samstag ausfallen lassen, weil ich der Vereinsmeisterschaft am Tag danach Priorität eingeräumt habe und nicht zwei Turniere an zwei Tagen schießen wollte. Auch ein Fehler. Sonntag morgens um 7 zur VM pünktlich aufgewacht, aber gesundheitlich komplett angeschlagen. Daher auch keine Teilnahme an dieser Bezirksmeisterschaft. Und die 3D-Bezirk passt zeitlich überhaupt nicht. Schon doof.

IMG_2945

Naja, muss ich halt schauen, dass ich im Juni/Juli/August vielleicht im Umkreis von München noch das eine oder andere Turnier mitnehme. Gibt ja einige Feld-, 3D und WA900-Runden, die ganz reizvoll sind. Will unbedingt mehr Turniererfahrung sammeln, bin ja aus der Vereinsebene noch nicht hinausgekommen.

Immerhin geht’s beim Training voran. Das „neue“ Setup mit den neuen Pfeilen funktioniert gut und endlich sind auch die 40-50 Meter kein Problem mehr. War ich vor einem halben Jahr noch froh, wenn der Pfeil nicht ins Gebüsch ging, treffe ich nun fast immer die Punkte. Auf 50 ist beinah bei jeder Passe sogar ein Goldtreffer dabei und auch mal wieder ein bisschen 3D zeigte deutliche Verbesserungen, heute sogar in einer Dreierpasse zwei Treffer in den Kill bei einem unserer Tierbilder – Platz halt etwas aufgehübscht für die Bezirksmeisterschaft morgen. Wohlgemerkt auf 50 Meter!

2xkill

Es geht voran und ich freu mich tierisch drüber. Vor allem bei so genialem Wetter wie heute mit strahlendem Sonnenschein und deutlich über 20 Grad. Unser schattiges Plätzchen am Waldrand ist dann ein Hochgenuss bis auf die Mücken. Die bekommen halt ne Prise Autan 😉